Gesunde Hundesnacks

23.1.2020
·
Ernährung

Genau wie du, lieben Hunde Snacks.

Schon im Welpenalter merkt man es sehr schnell. Kauen und knabbern gehören zu den Lieblingsbeschäftigungen von Hunden. Sie knabbern alles an was ihnen über den Weg läuft. Schuhe, Decken, Tüten einfach alles versuchen die Fellnasen anzuknabbern. Es ist eigentlich egal ob du ihm das tollste Spielzeug der Welt in sein Körbchen gelegt hast. Ein Schuh wird den Kaukampf am Anfang immer gewinnen, denn das ständige rumkauen längt sie von Langeweile oder Stress ab und macht einfach viel mehr Spaß.

Doch gerade jetzt ist der richtige Zeitpunkt, für dich und deinen Hund, mit den richtigen Snacks und Leckerlis zu beginnen. So kannst du ihm auch den lästigen Kautick von Schuhen und co. abgewöhnen.

In der letzten Zeit haben wir uns viel mit dem Thema Snacks beschäftigt, denn uns ist aufgefallen, dass viele Anbieter mit „gesunden“ Snacks werben aber die Inhaltsstoffe keinesfalls gesund sind.

Es gibt ganz unterschiedliche Hundesnacks in Farbe, Form, Inhaltsstoffen sowie für verschiedene Gelegenheiten wie für Welpen, Trainingseinheiten, Belohnung, zum Naschen oder zum Spielen.

Uns ist es besonders wichtig, dass die Snacks gesund sind und Delfi und Lou wichtige Nährstoffe durch die Aufnahme erhalten. Snacks sollten immer auf die Ernährung abgestimmt sein und nicht zusätzlich zu dem normalen Futter gefüttert werden, denn das kann zur Folge haben, dass sie übergewichtig und dick werden.

Und genau wie beim Menschen, dauert eine Gewichtsabnahme leider viel länger als eine Gewichtszunahme.

Worauf solltest du besonders achten, damit die Snacks hochwertig und nahrhaft für deine Fellnase sind?

Die gesunden Snacks sollten frei von Konservierungs- und Farbstoffen sein. Genauso schlecht sind Aromastoffe, Zuckerzusätze, synthetische Herstellung und chemische Lockstoffe. Aber immer nur meckern bringt auch nichts. Darum haben wir uns bemüht und uns regionale Herstellung zu informieren und dessen Qualität zu testen. Denn gerade bei Snacks sollte man auf eine artgerechte und hochwertige Ernährung achten.

Besonders geeignet als Kausnacks sind z. B. Sprotten, Lamm, Rind, Rinderdörrfleisch (besonders geeignet für kleine Hunde), Pferdelunge und Hähnchenmägen.

Frische und natürliche Produkte gehören für uns zu einer hochwertigen Ernährung. Diese Snacks decken alle Bedürfnisse ab wie:

  • Guter Geschmack
  • Beschäftigung
  • Zahnpflege und Gebisskräftigung

Wichtig ist es auch, dass die Snacks nicht zu klein sind. Sonst besteht die Gefahr, dass dein Hund den Snack schnell verschlucken kann. Wenn du allerdings einen sehr kleinen Hund hast, gib ihm keinen riesen Knochen, davon kann er schlimmsten Fall Magenschmerzen bekommen oder sogar frustriert sein, da das anknabbern sich als sehr schwierig gestaltet.

Die Lagerung ist ausschlaggebend. Denn Snacks sollten bei Raumtemperatur gelagert werden und nicht im Kühlschrank, denn wenn sie zu kalt verfüttert werden kann sich dies auf den Magen schlagen und dein Hund kann sich ganz schnell eine Magenschleimhautentzündung zuziehen. Diese ist nicht nur sehr schmerzhaft, sondern auch vermeidbar.

Einige Snacks eignen sich auch perfekt für die Zahnreinigung. Durch das Kauen werden die Zähne gereinigt und zusätzlich das Zahnfleisch massiert. Natürlich solltest du nicht auf das regelmäßige Zähneputzen deines Hundes verzichten. Denn Zahnstein kann man generell nur hinauszögern, aber nie komplett verhindern.

Worauf man bei Snacks unserer Meinung nach achten sollte:

Uns gefällt besonders gut der Aspekt, dass die Snacks regional hergestellt werden. Wir selbst waren bereits in einigen Manufakturen um uns die Prozesse genauer anzuschauen. Hierfür ist eine sachgemäße Lagerung von den benötigten Rohstoffen und fertigen Produkten in einem Lager oder Werk Voraussetzung. Allerdings kann diese für dich als Kunden schlecht nachvollzogen werden. Oftmals können nämlich auch auf dem Transportweg mikrobiologische Krankheitserreger die Snacks verunreinigen. Trotz festgelegter Transportreihenfolgen wie Reinigungs- und Desinfektionsmaßnahmen.

Und wie sieht es dann mit der Rückverfolgbarkeit aus? Woher soll man als Kunde genau wissen wann diese Verunreinigung stattgefunden hat. Etwa auf dem Transportweg oder doch schon bei der Rohstoffeinlagerung? Futtermittelsicherheit wird in vielen Ländern zwar großgeschrieben – vor Ort waren wir allerdings nicht und konnten uns somit kein eigenes Bild schaffen. Und gerade bei Hundesnacks sollte man immer auf Nummer sicher gehen.

Genau das Richtige!

Weil dein Hund es einfach verdient hat

Zum Futterkonfigurator

Social Media

Zahlmethoden

Hundepost (Newsletter)

Informationen zur Verarbeitung deiner Daten bzw. zu deinen Rechten zum Datenschutz findest du in der Datenschutzerklärung.

10% Rabatt-Aktion!

Melde dich jetzt an und sichere dir eine Gurke for Free!

2020 © Hurrado GmbH
*alle Preise verstehen sich inkl. MwSt. & zzgl. Versand