Hund = Hund? Welcher Hund passt zu mir?

11.2.2020
·
Haltung

Ein zukünftiger Hundebesitzer sollte sich im Vorfeld über seinen Wunschhund informieren. Es geht langfristig nicht nur darum, dass ein Hund „süß“ ist oder großartig aussieht, sondern vor allem darum, ob die Charaktereigenschaften des Tieres auch zu der Einstellung des Hundebesitzers passen.

Es gibt so viele verschiedene Hunderassen und alle sind in ihren Eigenarten und Charaktereigenschaften unterschiedlich.

Wir haben mal eine kleine Zusammenstellung für dich gemacht mit einigen der „beliebtesten Hunderassen des Jahres 2019“ und auch ein paar exotischen Hunden. Das ist wirklich nur ein kleiner Einblick. Es gibt noch so viele interessante und tolle Hunderassen, die wir hier aber leider nicht alle aufzählen können. Natürlich bestätigen Ausnahmen die Regel und so ist es klar, dass diese Stereotypen nicht zwingend zutreffend sein müssen.

Hunderassen und ihre typischen Charaktereigenschaften

  • Labrador
    Charaktereigenschaften: ausgeglichen, besonders, familienfreundlich und kinderlieb
    häufige Erkrankungen: Hüftgelenkdysplasie, Diabetes, Futtermittelallergien
    Lebenserwartung: 11-13 Jahre
  • Französische Bulldogge
    Charaktereigenschaften: freundlich, verspielt, geduldig, verschmust, treu
    häufige Erkrankungen: Gelenke- Bewegungsapparat, Bildung von Harnsteinen
    Lebenserwartung: 10-12 Jahre
  • Golden Retriever
    Charaktereigenschaften: familienfreundlich, belastbar und agil
    häufige Erkrankungen: Futtermittelallergie, Ellenbogendysplasie, Hüftgelenkdysplasie
    Lebenserwartung: 10-12 Jahre
  • Deutscher Schäferhund
    „Wach-, Schutz- und Hütehund“
    Charaktereigenschaften: ausgeglichen, wachsam, selbstsicher
    häufige Erkrankungen: Hüftgelenkdysplasie, Pankreasinsuffizienz (Defekt der Bauchspeicheldrüse), Futtermittelallergien
    Lebenserwartung: 9-13 Jahre
  • Boxer
    Charaktereigenschaften: verspielt, neugierig, temperamentvoll
    häufige Erkrankungen: Boxerkardiomyopathie (Erkrankung des Herzmuskels), empfindlicher Magen-Darm-Trakt
    Lebenserwartung: 10-12 Jahre
  • Dackel
    Charaktereigenschaften: ausdauernd, leidenschaftlich, flink
    häufige Erkrankungen: Bandscheibenvorfall, Schilddrüsenerkrankungen
    Lebenserwartung: 12-16 Jahre
  • Pudel
    Charaktereigenschaften: intelligent, lernfähig, sozial, agil
    häufige Erkrankungen: Probleme mit der Kniescheibe, Epilepsie, Großpudel: Magendrehung
    Lebenserwartung: 12-15 Jahre
  • Jack Russel Terrier
    Charaktereigenschaften: stur, furchtlos, intelligent, energisch, athletisch, lautstark
    häufige Erkrankungen: Bewegungsstörung im Alter
    Lebenserwartung: 13-16 Jahre

  • Yorkshire Terrier
    Charaktereigenschaften: unerschrocken, intelligent, eigenständig, selbstbewusst
    häufige Erkrankungen: Knieverletzung, Augenerkrankung, Allergien
    Lebenserwartung: 13-16 Jahre

  • Havaneser
    Charaktereigenschaften: anpassungsfähig, verschmust, verspielt, anhänglich
    häufige Erkrankungen: Probleme mit der Kniescheibe
    Lebenserwartung: 13-15 Jahre

  • Australian Shepherd
    Charaktereigenschaften: anhänglich, intelligent, freundlich, aktiv, beschützend
    häufige Erkrankungen: Augenkrankheiten, Hüftgelenkdysplasie
    Lebenserwartung: 13-15 Jahre

  • Magyar Vizsla
    Charaktereigenschaften: sensibel, agil, intelligent
    häufige Erkrankungen: keine
    Lebenserwartung: 12-15 Jahre

  • Bernhardiner
    Charaktereigenschaften: sanftmütig, sensibel, anhänglich
    häufige Erkrankungen: Hauterkrankung, Knochenkrebs, Hüftgelenkdysplasie
    Lebenserwartung: 8-10 Jahre
  • Beagle
    Charaktereigenschaften: sehr sozial, freundlich, Passion zum Jagen
    häufige Erkrankungen: Bandscheibenvorfälle, Schilddrüsenunterfunktion
    Lebenserwartung: 12-15 Jahre

  • Dalmatiner
    Charaktereigenschaften: lebhaft, ausgeglichen, freundlich, hoch sensibel, intelligent
    häufige Erkrankungen: Harnsteine, Dalmatiner-Bronze-Syndrom
    Lebenserwartung: 10-13 Jahre
  • Border Collie
    Charaktereigenschaften: intelligent, energisch, scharfsinnig, konzentriert
    häufige Erkrankungen: Collie Eye Anomaly, Überempfindlichkeit gegenüber Arzneistoffen
    Lebenserwartung: 10-17 Jahre

  • Mops
    Charaktereigenschaften: fügsam, stur, charmant, klug, umgänglich, verspielt, aufmerksam
    häufige Erkrankungen: Übergewicht, Harnsteine, Hautkrankheiten
    Lebenserwartung: 12-15 Jahre

  • Dobermann
    Charaktereigenschaften: gehorsam, furchtlos, intelligent, energisch, loyal, selbstbewusst
    häufige Erkrankungen: Herzerkrankungen, Hautkrankheiten, Gelenkprobleme
    Lebenserwartung: 10-13 Jahre

  • Deutsche Dogge
    Charaktereigenschaften: gutmütig, anhänglich, sensibel
    häufige Erkrankungen: Magendrehung, Hüftgelenkdysplasie
    Lebenserwartung: 8-10 Jahre
  • Zwergspitz
    Charaktereigenschaften: intelligent, extrovertiert, umgänglich, aktiv, verspielt, freundlich
    häufige Erkrankungen: Gelenkerkrankung, Augenerkrankung, Zahnfehlstellung
    Lebenserwartung: 12-16 Jahre

Exotische Hunderassen

  • Shar Pei
    Charaktereigenschaften: ruhig, eigenwillig, anhänglich, wachsam, treu, intelligent
    häufige Erkrankungen: Hauterkrankung, Nierenkrankheiten, Futtermittelallergien
    Lebenserwartung: 9-11 Jahre

  • Chow Chow
    Charaktereigenschaften: stur, ruhig, wachsam, treu, intelligent
    häufige Erkrankungen: Kurzatmigkeit, Allergien, Schilddrüsenunterfunktion
    Lebenserwartung: 9-15 Jahre
  • Irischer Wolfshund
    Charaktereigenschaften: gutmütig, anhänglich, sanft, ruhig
    häufige Erkrankungen: Gelenkerkrankungen, Knochenkrebs, Magendrehung
    Lebenserwartung: 6-10 Jahre

  • Thai Ridgeback
    Charaktereigenschaften: lebhaft, treu, eigensinnig, kinderlieb, intelligent, agil, robust
    häufige Erkrankungen: Hüftgelenkdysplasie
    Lebenserwartung: 12-13 Jahre

  • Saluki, arabischer Windhund
    Charaktereigenschaften: zurückhaltend, intelligent, reserviert, still
    häufige Erkrankungen: Epilepsie, Zahnfehler
    Lebenserwartung: 12-14 Jahre

  • Kaukasischer Owtscharka
    Charaktereigenschaften: konzentriert, kraftvoll, dominant,
    aufgeweckt, stark
    häufige Erkrankungen: keine
    Lebenserwartung: 10-12 Jahre

  • Shi Tzu
    Charaktereigenschaften: anhänglich, intelligent, lebendig, klug
    häufige Erkrankungen: Knieprobleme, Kurzatmigkeit
    Lebenserwartung: 10-16 Jahre
  • Pharaonenhund
    Charaktereigenschaften: anhänglich, intelligent, umgänglich, aktiv, verspielt, erziehbar
    häufige Erkrankungen: keine
    Lebenserwartung: 11-14 Jahre

  • Chinese Crested
    Charaktereigenschaften: anhänglich, lebendig, gutmütig, konzentriert, verspielt
    häufige Erkrankungen: Augenerkrankungen
    Lebenserwartung: 13-15 Jahre

  • Peruanischer Nackthund
    Charaktereigenschaften: anhänglich, lebendig, edel, beschützend, intelligent
    häufige Erkrankungen: Hautentzündungen
    Lebenserwartung: 11-12 Jahre

Wie du erkennen kannst, haben wir auch die häufigsten Erkrankungen sowie die Lebenserwartungen mit aufgeführt. Das sind natürlich alles nur Richtwerte, aber dennoch ist es wichtig, dass man wie bei sich selbst auch beim Hund darauf achtet, welche Ernährung bei seinem Hund die richtige ist. Es gibt so viel industriell verarbeitetes Futter, wo man nicht wirklich erkennen kann, wo es herkommt und was drin ist und das ist heutzutage einfach noch ein weit verbreitetes Problem.

Es ist so wichtig, dass jeder Hund die Möglichkeit auf ein individuell auf ihn abgestimmtes Futter bekommt und somit genau die Nährstoffe, Vitamine und alles zu sich nimmt, was er auch wirklich braucht. Bitte beachte das auch bei deinem Liebling und dann hat man mit Sicherheit auch noch viele Jahre länger was von seiner Fellnase. ♥

Das gleiche gilt natürlich auch für Aktivitäten. Nicht jeder Hund ist für kilometerweite Spaziergänge gemacht. Andersherum gibt es natürlich auch Hunde, die wirklich einen gewissen Auslauf benötigen. Die fühlen sich durch „Zuhause rumsitzen“ gelangweilt und sind nicht ausgelastet, was für die Gesundheit des Hundes leider auch nicht förderlich ist.

Bei den verschiedenen Hunderassen geht es aber natürlich nicht nur um körperliche Aktivitäten und Ausdauer, sondern auch um die geistige. Jeder Hund muss auch geistig ausgelastet werden, der eine mehr, der andere weniger, aber dafür gibt es ja auch extra Denksportaufgaben für Hunde, die man in jedem Fall mit seinem Liebling ausprobieren sollte. 😊

Egal ob In- oder Outdoor. Du hast fast überall die Möglichkeit mit deinem Hund Such- und Schnüffelspiele zu spielen – für eine tolle Belohnung sollte man auch jeden Hund dafür begeistern können.

Schnüffelspielzeug und Schnüffelspiele eignen sich für jede Hunderasse. Besonderen Gefallen an Geruchsspielen finden allerdings Jagd- und Spürhunde, da sie mit diesem Spielzeug ihrem Instinkt folgen können. Auch viele Hütehunde lieben es, ihre Nasen einzusetzen.

Ist dein Hund physisch etwas angeschlagen oder eingeschränkt, aufgrund von Krankheit oder Alter? Auch dann ist die Nasenarbeit geeignet. Denn sie lastet Hunde ohne hohe physische Ansprüche aus. Auch Hunde mit Gelenkproblemen haben so eine Beschäftigung, die sie müde macht, ohne ihre Knochen zusätzlich zu belasten, wie langes, schnelles Herumrennen.

Genau das Richtige!

Weil dein Hund es einfach verdient hat

Zum Futterkonfigurator

Social Media

Zahlmethoden

Hundepost (Newsletter)

Informationen zur Verarbeitung deiner Daten bzw. zu deinen Rechten zum Datenschutz findest du in der Datenschutzerklärung.

10% Rabatt-Aktion!

Melde dich jetzt an und sichere dir eine Gurke for Free!

2020 © Hurrado GmbH
*alle Preise verstehen sich inkl. MwSt. & zzgl. Versand