Kreuzbandriss beim Hund

17.4.2020
·
Gesundheit

Belastet dein Hund plötzlich nur noch eines seiner Hinterbeine oder schont beide, solltest du schnell einen Tierarzt aufsuchen. Es könnte sich um einen Kreuzbandriss handeln, der unbehandelt zu schwerer Arthrose und dauernder Lahmheit führt.

Funktion des Kreuzbands

Das Kreuzband befindet sich im Knie und dient zu Streckung des Beines. Es handelt sich um eine Sehne. Es gibt ein äußeres, inneres, vorderes und hinteres Kreuzband. Die Bänder kreuzen sich im Kniegelenk und sorgen für die Stabilisierung des Gelenks bei Bewegung.

Der Kreuzbandriss

Oft kommt es bei alltäglichen Aktivitäten, zum Beispiel umknicken oder hängenbleiben, zum Anriss oder Riss des Kreuzbandes.

Kreuzbandrisse, meist am vorderen Kreuzband zählen zu den häufigsten orthopädischen Verletzungen bei Hunden.

Im Gegensatz zu uns Menschen, reißen die Kreuzbänder unser Vierbeiner nicht auf einmal durch, sondern eher Faser für Faser.

Unfälle oder altersbedingte Abnutzungen können ebenfalls zum Abriss führen. Auch Überbelastung und vor allem Übergewicht begünstigen den Riss.

Symptome

Viele Hundebesitzer berichten von einem Fiepen der Hunde während des Abrisses. Weitere Anzeichen können Lahmheit und Bewegungsunlust sein. Hunde mit Kreuzbandriss bauen deutlich an Muskelmasse ab.

Diagnose und Behandlung

Der Tierarzt diagnostiziert den Kreuzbandriss durch den Schubladentest. Bei einem gerissenen Kreuzband lässt sich der Unterschenkel gegenüber dem Oberschenkel wie eine Schublade nach vorne ziehen. Bei kleinen Hunden gestaltet sich der Test deutlich einfacher.

Gerissene Kreuzbänder wachsen nicht selbstständig wieder zusammen und müssen daher dringend behandelt werden. Um weiteren Risse vorzubeugen, wird der Riss operativ stabilisiert. Je nach Hund, Alter und Rasse gibt es unterschiedliche OP-Methoden.

  • Bandersatz
  • Kapselfaserraffung
  • TPLO (Tibial Plateau Leveling Osteotomy)
  • TTO (Triple Tibial Osteotomy)
  • TTA (Tibial Tuberosity Advancement)

Nach der Operation helfen physiotherapeutische Behandlungen enorm weiter. Außerdem sollte die Bewegung deines Hundes mäßig und kontrolliert erfolgen. Besonders wichtig: achte auf das Gewicht deines Hundes, überschüssige Kilos greifen den Genesungsprozess an und begünstigen weitere Schäden.

Bedarfsgerechtes Futter hilft deinem Hund ein vitales Leben zu ermöglichen.

Genau das Richtige!

Weil dein Hund es einfach verdient hat

Zum Futterkonfigurator

Social Media

Zahlmethoden

Hundepost (Newsletter)

Informationen zur Verarbeitung deiner Daten bzw. zu deinen Rechten zum Datenschutz findest du in der Datenschutzerklärung.

10% Rabatt-Aktion!

Melde dich jetzt an und sichere dir eine Gurke for Free!

2020 © Hurrado GmbH
*alle Preise verstehen sich inkl. MwSt. & zzgl. Versand